E. Mark Murphy

Nach seinem“Bachelor of Music“ an der Memorial University of Newfoundland und seinem „Master of Music” an der Boston University wurde der kanadische Tenor E. Mark Murphy Mitglied des Internationalen Opernstudios der Oper Zürich.

Er sang unter anderem an der Boston Lyric Opera, Opera Boston, Opernhaus Zürich, Aalto Theater Essen, Staatstheater Darmstadt, Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Theater Münster, Theater Regensburg, Landesbühnen Sachsen und arbeitete mit Orchestern wie dem Orford Festival Orchestra, I Musici de Montréal und dem TM+ Ensemble in Paris. Darüber hinaus ist Mark Murphy ein gefragter Konzertsänger und sang unter anderem den Evangelisten in Bachs „Matthäus-Passion“, in Mozarts „Requiem“, Händels „Messias“ und Haydns „Die Schöpfung“. Liederabende führten ihn nach Kanada, die USA sowie zum Mlada Praha International Music Festival in Prag.

Seit 2008/2009 ist er Ensemblemitglied am Musiktheater im Revier, wo er unter anderem als Knusperhexe („Hänsel und Gretel“), Freddy („My Fair Lady“), Peter Iwanow („Zar und Zimmermann“), Horace Adams („Peter Grimes“), Motel Kamzoil („Anatevka“), Pedrillo („Die Entführung aus dem Serail“), Gastone („La Traviata“), Spirit of the Masque („Gloriana“), Scaramuccio und Tanzmeister („Ariadne auf Naxos“), Sigismund Sülzheimer („Im Weißen Rössl“), Daniel Buchanan („Street Scene“), Don Basilio („Le Nozze di Figaro“), und Valzacchi („Der Rosenkavalier“) zu hören war.

E. Mark Murphy ist Inhaber einer Veranstaltungsfirma MarkingTime Entertainment.